Förderung von Beratungen

Für Sie als Unternehmer/in ist es gut und wichtig, einen Profi an der Seite zu haben, der Sie in verschiedenen Situationen unterstützt und begleitet und Ihren Businessplan erstellt. 

 

Um eine professionelle und ausführliche Beratung und Unterstützung in Anspruch zu nehmen, gibt es für Sie als Unternehmer/in zahlreiche Möglichkeiten einen Zuschuss für die Beratung zu erhalten.

 

Dafür sind unterschiedliche Beantragungen maßgebend. Wir kennen uns aus, informieren Sie gerne zu den unterschiedlichen Beratungs- und Förderprogrammen und unterstützen Sie bei den Beantragungsformalitäten.

 

Sprechen Sie uns einfach an und nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Förderung durch Agentur für Arbeit

Kostenfreie Beratung für Existenzgründer 
Wir bieten eine Beratung bei der die Kosten von der Agentur für Arbeit übernommen werden können.

 Anspruch auf die Beratungsförderung haben alle Personen die:

  • Anspruch auf Arbeitslosengeld haben
  • Während der vergangene 3 Monate mindestens 6 Wochen arbeitslos sind
  • Arbeitssuchende ohne Leistungsbezug
  • Fach-und Hochschulabsolventen oder Berufsrückkehrer sind
  • Eine Kündigung erhalten haben, sich aber noch im Beschäftigungsverhältnis befinden
  • Selbstständige die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Nach Abschluss des Coachings erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, welche Sie zur Beantragung verschiedener Finanzierungen verwenden können.

Förderung der Existenzsgründung

in Hessen

  • 5 Tage Gründungsberatung für 1.410 EUR bzw. 885 EUR im Vorranggebiet
  • zzgl. Umsatzsteuer 669,75 EUR 
  • Bis zu 5 Berater-Tagen 

BAFA Beratungsprogramme

  • Unternehmen bis 2 Jahre nach Gründung:
    bis 2.000 EUR als 50%-Förderung
  • Unternehmen ab dem 3. Jahr nach Gründung:
    bis 1.500 EUR als 50%-Förderung
  • Bis zu 5 Berater-Tagen